Bleiben wir frei. Denken wir groß.

Bleiben wir frei. Denken wir groß.
Denn .... der Landkreis Holzminden kann mehr.

Lust auf Zukunft?

Wir Freien Demokraten gestalten Politik gemeinsam mit den Menschen!
Unser Ziel ist es, die Infrastruktur und Schulpolitik voranzubringen und die Bürokratie abzubauen. In der kommunalen Klima- und Umweltpolitik arbeiten wir mit den Betroffenen an zukunftsfähigen Konzepten. Technologieoffen, lösungsorientiert und visionär setzen wir uns für gleichwertige Lebensbedingungen im ländlichen Raum ein.

Positionen

Bildung

Für die Freien Demokraten steht der selbstbestimmte Mensch im Zentrum der Politik. Anspruch an die Bildungspolitik ist für uns die weltbeste Bildung für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen. Selbstbestimmung und Freiheit sind ohne erfolgreiche Bildung nur schwer erreichbar. Unser Ziel ist es daher, allen jungen Menschen in Niedersachsen zu ihrem persönlichen Bildungserfolg zu verhelfen und damit Autor ihrer eigenen Biografie zu werden.

Digitalisierung

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und betrifft die Bürger von Tag zu Tag mehr. Produktionsabläufe, Bildung und Forschung sowie zwischenmenschliche Kommunikation verlagern sich in die digitale Welt. Unzählige Apps, digitale Dienstleistungen, selbstfahrende Autos und „denkende“ Maschinen werden das Leben der Menschen bereichern. Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen können sich diesen Veränderungen nicht verschließen.

Finanzpolitik

Eine solide Haushalts- und Finanzpolitik in Niedersachsen gibt es nur mit der FDP-Fraktion. Die heutigen Schulden des Staates sind die Steuern unserer Kinder. Niedersachsen benötigt deshalb wieder eine aktive Haushaltspolitik, gerade wenn wir mit hohen Ausgaben wie durch die Corona-Pandemie, den Herausforderungen, die durch den russischen Angriffskrieg entstehen, oder Preissteigerungen durch Inflation konfrontiert sind.

Landwirtschaft

Die landwirtschaftlichen Betriebe sind das wirtschaftliche Rückgrat auf dem Land. Eine unternehmerische und von Bürokratie entlastete Landwirtschaft muss in Niedersachsen eine Zukunft haben. Landwirte, Jäger und Angler sind die wahren Naturschützer – ihre Arbeit in der Natur darf nicht eingeschränkt werden.

Wirtschaft

Wir wollen, dass die niedersächsischen Unternehmer mehr Zeit für das Wesentliche haben, nämlich die Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte. Durch weniger Bürokratie ließen sich Entscheidungsprozesse deutlich verkürzen. Das spart Zeit und Geld und schafft Freiraum für neue Ideen und Chancen im globalen Wettbewerb. Die Anzahl der Vorschriften muss deshalb mindestens halbiert werden – neue Vorschriften darf es nur mit Verfallsdatum geben.

Umwelt

Wir wollen weg von einer ideologisierten und romantisierten Umweltpolitik mit aufgeblähtem Verwaltungsapparat. Politik muss stattdessen sach- und problemorientiert handeln. Dies gilt auch und gerade im Bereich des Umweltschutzes.
In der Energiepolitik müssen wieder verstärkt die Belange der Menschen im Ländlichen Raum berücksichtigt werden. Sie und ihr Eigentum müssen geschützt werden.

Meldungen

Presseartikel

Neuigkeiten

Folgt

Wir entlasten die breite Mitte der Gesellschaft! Besonders wichtig sind uns dabei die Kinder – unsere Zukunft. Deshalb haben wir Freie Demokraten uns für die Unterstützung von Familien eingesetzt. Das #Kindergeld wird im dritten #Entlastungspaket über das verfassungsrechtlich erforderliche Maß hinaus erhöht. Für die ersten drei Kinder wird das Kindergeld künftig 237 Euro betragen, ab dem vierten Kind 250 Euro 💪 Aber nicht nur das Kindergeld wurde erhöht. Auch der Kinderzuschlag wurde auf 250 Euro angehoben! Damit unterstützen wir zielgerichtet Familien mit niedrigem Einkommen. Beide Maßnahmen treten ab dem 1.1.2023 in Kraft.

#Industrie und #Mittelstand ächzen unter den hohen Energiekosten, immer mehr Betriebe haben Schwierigkeiten, für das kommende Jahr überhaupt noch einen Lieferanten für Strom und Gas zu finden. Es droht eine dramatische Insolvenzwelle. Die wirtschaftliche Substanz unseres Landes steht auf dem Spiel – und damit der Wohlstand für Millionen von Menschen. Wir müssen das Problem der Energiepreisexplosion jetzt an der Wurzel packen, indem wir alle heimischen Potenziale ausschöpfen: Kernkraft, Kohle, Gas. Alle drei laufenden #Kernkraftwerke müssen mindestens bis 2024 Strom produzieren, alle Kohlekraftwerke müssen ans Netz, die Erschließung heimischen Erdgases darf nicht aus ideologischen Gründen scheitern. Unterstütze unsere Kampagne #EnergiefürDeutschland und mach mit bei unserem Aufruf auf fdp.de/energie

Der völkerrechtswidrige Angriff Russlands auf die Ukraine hat die ohnehin angespannte Lage auf den Energiemärkten drastisch verschärft. Die aufgrund des Krieges nochmals erheblich gestiegenen #Gaspreise sind für viele Bürgerinnen und Bürger zu einer großen Belastung geworden. Finanzminister Christian Lindner hat deswegen einen Gesetzentwurf erstellt, der heute im Bundestag beraten wurden. Er sieht eine Senkung des Umsatzsteuersatzes für Gas auf 7 Prozent vor. Die Senkung der Umsatzsteuer für Gas ist Teil vom #Entlastungspaket3 der Regierungskoalition. Eine Steuersenkung ermöglicht eine vollständige Weitergabe an die Verbraucherinnen und Verbraucher durch eine entsprechende Preissenkung. Damit können die Bürgerinnen und Bürger zusätzlich entlastet werden.

Personen

Hermann Grupe

Kreisvorsitzender

Jens Ebert

1. stellv. Kreisvorsitzender

Julius Sander

2. stellv. Kreisvorsitzender

Fritz-Gerhard Hamann

Kreisschatzmeister

Petra Grotenburg

Kreisgeschäftsführerin

Sophie Grupe

Beisitzerin

Timo Lutze

Beisitzer

Sven Rössing

Mitglied im Kreisvorstand
Andre Nolte

Andre Nolte

Beisitzer

Kontakt

Folgt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Am Kuhmarkt 3
37632 Eschershausen
Deutschland