Bleiben wir frei. Denken wir groß.

Bleiben wir frei. Denken wir groß.
Denn .... der Landkreis Holzminden kann mehr.

Lust auf Zukunft?

Wir Freien Demokraten gestalten Politik gemeinsam mit den Menschen!
Unser Ziel ist es, die Infrastruktur und Schulpolitik voranzubringen und die Bürokratie abzubauen. In der kommunalen Klima- und Umweltpolitik arbeiten wir mit den Betroffenen an zukunftsfähigen Konzepten. Technologieoffen, lösungsorientiert und visionär setzen wir uns für gleichwertige Lebensbedingungen im ländlichen Raum ein.

Positionen

Bildung

Für die Freien Demokraten steht der selbstbestimmte Mensch im Zentrum der Politik. Anspruch an die Bildungspolitik ist für uns die weltbeste Bildung für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen. Selbstbestimmung und Freiheit sind ohne erfolgreiche Bildung nur schwer erreichbar. Unser Ziel ist es daher, allen jungen Menschen in Niedersachsen zu ihrem persönlichen Bildungserfolg zu verhelfen und damit Autor ihrer eigenen Biografie zu werden.

Digitalisierung

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und betrifft die Bürger von Tag zu Tag mehr. Produktionsabläufe, Bildung und Forschung sowie zwischenmenschliche Kommunikation verlagern sich in die digitale Welt. Unzählige Apps, digitale Dienstleistungen, selbstfahrende Autos und „denkende“ Maschinen werden das Leben der Menschen bereichern. Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen können sich diesen Veränderungen nicht verschließen.

Finanzpolitik

Eine solide Haushalts- und Finanzpolitik in Niedersachsen gibt es nur mit der FDP-Fraktion. Die heutigen Schulden des Staates sind die Steuern unserer Kinder. Niedersachsen benötigt deshalb wieder eine aktive Haushaltspolitik, gerade wenn wir mit hohen Ausgaben wie durch die Corona-Pandemie, den Herausforderungen, die durch den russischen Angriffskrieg entstehen, oder Preissteigerungen durch Inflation konfrontiert sind.

Landwirtschaft

Die landwirtschaftlichen Betriebe sind das wirtschaftliche Rückgrat auf dem Land. Eine unternehmerische und von Bürokratie entlastete Landwirtschaft muss in Niedersachsen eine Zukunft haben. Landwirte, Jäger und Angler sind die wahren Naturschützer – ihre Arbeit in der Natur darf nicht eingeschränkt werden.

Wirtschaft

Wir wollen, dass die niedersächsischen Unternehmer mehr Zeit für das Wesentliche haben, nämlich die Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte. Durch weniger Bürokratie ließen sich Entscheidungsprozesse deutlich verkürzen. Das spart Zeit und Geld und schafft Freiraum für neue Ideen und Chancen im globalen Wettbewerb. Die Anzahl der Vorschriften muss deshalb mindestens halbiert werden – neue Vorschriften darf es nur mit Verfallsdatum geben.

Umwelt

Wir wollen weg von einer ideologisierten und romantisierten Umweltpolitik mit aufgeblähtem Verwaltungsapparat. Politik muss stattdessen sach- und problemorientiert handeln. Dies gilt auch und gerade im Bereich des Umweltschutzes.
In der Energiepolitik müssen wieder verstärkt die Belange der Menschen im Ländlichen Raum berücksichtigt werden. Sie und ihr Eigentum müssen geschützt werden.

Meldungen

Presseartikel

Kreisparteitag

FDP startet durch – Bildung hat Priorität

„Das Ergebnis der Landtagswahl mit dem Ausscheiden aus dem Niedersächsischen Landtag war für uns Liberale eine herbe Enttäuschung“, stellte Hermann Grupe beim Kreisparteitag der FDP im Altendorfer Hof in Holzminden fest.

Neuigkeiten

Folgt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsicherheit und Sorge in der Krise – dazu erhalten wir viele Nachrichten von Euch. Nach den Corona-Jahren, dem Start des Angriffskrieges von Russland auf die Ukraine und ihren Folgen beschäftigen die Preissteigerungen in den Supermärkten und die hohen #Energiepreise ↗️ die Menschen und Betriebe in unserem Land. Diese Sorgen nehmen wir ernst. Wir lassen Euch mit der #Inflation und den hohen Preisen nicht allein. Unser Ziel ist: Finanzpolitik gegen die Krise. 💪 Dazu haben wir in der Bundesregierung: 👉 Inflationsausgleich bei der Einkommensteuer beschlossen, 👉 Rekord-Entlastungen und Rekord-Investitionen in die Zukunft im nächsten Haushalt geplant, 👉 Einmalzahlungen für Arbeitnehmer, Rentner und alle Studierenden ermöglicht, 👉 Strom- und Gaspreisbremse auf den Weg gebracht. Auch in schweren Zeiten dürfen wir die Zuversicht nicht verlieren. Wir werden aus der #Krise herauskommen und mit Mut in die Zukunft blicken.

Im Winter 1932/33 war der Holodomor auf seinem schrecklichen Höhepunkt – mehrere Millionen Menschen in der Ukraine starben den Hungertod. Verantwortlich dafür war die politische Führung der damaligen Sowjetunion, allen voran Joseph Stalin. Der Bundestag hat den Holodomor nun als Völkermord verurteilt und dessen Opfer gedacht. Während wir an das durch den Holodomor verursachte Leid erinnern, fallen russische Bomben auf die Ukraine, töten Menschen, zerreißen Familien und zerstören massiv zivile Infrastruktur. Die Bevölkerung der Ukraine leidet zu Beginn des Winters besonders stark unter dem russischen Angriffskrieg. Wir Freie Demokraten stehen weiter fest an der Seite der Ukrainerinnen und Ukrainer und unterstützen ihren Kampf für ein Leben in Freiheit in ihrem souveränen Staat. #SlavaUkraini

Personen

Hermann Grupe

Kreisvorsitzender

Jens Ebert

1. stellv. Kreisvorsitzender

Julius Sander

2. stellv. Kreisvorsitzender

Fritz-Gerhard Hamann

Kreisschatzmeister

Petra Grotenburg

Kreisgeschäftsführerin

Sophie Grupe

Beisitzerin

Timo Lutze

Beisitzer

Sven Rössing

Mitglied im Kreisvorstand
Andre Nolte

Andre Nolte

Beisitzer

Kontakt

Folgt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Am Kuhmarkt 3
37632 Eschershausen
Deutschland